Donnerstag, 30. Oktober 2014

Trick or Treat - 2 Mal Fear Street Geisterstunde zu Halloween



Hallo ihr Lieben!

Morgen ist es endlich wieder so weit. Einer meiner liebsten Tage des Jahres steht vor der Tür. Wenn draußen das Wetter schlechter wird, die Nebelbänke morgens über Wald, Feld und Wiesen, bis in die Straßen der Städte kriechen und die Stimmung von sommerlich in herbstlich umschlägt - dann weiß man, dass Halloween bald vor der Tür steht. Genau aus diesem Grunde, musste ich auch meinen Lesestoff ein wenig anpassen und habe in diesem Jahr beschlossen, mich mal nicht mit Horrorfilmen und Horrorstories zu befassen, sondern weit zurück in meine Jugend zu greifen, in der ich die Serien  "Grusel, Grauen, Gänsehaut" und "Gänsehaut - Die Stunde der Geister" mehr als gerne geschaut, und die Gänsehaut-Bücher auch gelesen, habe.

Beim Flohmarktbummel sind mir dann vor einiger Zeit zwei "Fear-Street-Geisterstunde"-Bücher in die Hände gefallen, die ich sofort mitnehmen musste. Jetzt, einen Tag vor Halloween, habe ich sie beendet und möchte sie gleich an euch für jüngere Leser weiterempfehlen.


In "Fear Street - Die Nacht des Bösen" warten ebenso wie in "Fear Street - Geschöpfe der Finsternis" gleich 3 Gruselbücher/geschichten auf den jungen Leser, der es sich mit einer Taschenlampe unter der Decke gemütlich machen sollte. Die Bücher entführen uns immer wieder in die kleine Stadt Shadyside, in der es die sagenumwobene Fear Street gibt, an die der Fear Street Wald und der Fear Street See, sowie der Friedhof angrenzen. Vier Dinge, mit denen man besser nicht in Berührung kommen möchte. Hier wird der Geburtstag eines toten Jungen gefeiert, der jedes Jahr für ein Jahr den Körper eines anderen Jugendlichen übernimmt, hier gibt es ein Camp, das mehr bereit hält, als nur Pfadfinderunterhaltung, hier erwachen 3D-Bilder zum Leben, hier verwandeln sich kleine Jungs plötzlich in Vampire, Chemiebaukästen sorgen dafür, dass dir das Hin flöten geht und Flaschengeister haben nichts Gutes im Sinn. Wie die Geschichten ausgehen? Ob sich die Jugendlichen retten können? Das muss jeder Leser selbst herausfinden.

Da alle Hauptcharaktere Schüler der Shadyside-Schule sind, richten sich diese Bücher auch an eben diese Altersgruppe. Wer also noch ein wenig Lesegruselspaß zu Halloween oder die Zeit des herbstlichen, dunklen Wetters braucht, sollte zu den Fear-Street-Büchern aus der "Geisterstunde" oder"Schattenwelt"-Reihe greifen. Sie werden mit Sicherheit für gruseligen Stunden sorgen, die man im nächsten Zeltlager zum Besten geben kann ;)

Wir hier sind auf alle Eventualitäten des kommenden Tages vorbereitet - Geister, Hexen, Kobolde - was auch immer durch unsere Tür schreiten mag - wir sind mit Süßigkeiten bewaffnet :) Wie sieht es bei euch aus? Seid ihr gerüstet für das Fest der Feste in einer dunklen Nacht?

Halloweenige Grüße aus der Leseecke :)
Iris

Kommentare:

  1. Huhu, toll, dass du auch Halloween feierst und einen passenden Post raushaust. :) Leider ist dieses tolle Gruselfest ja noch nicht ganz nach Deutschland rübergeschwappt - aber es wird so langsam. Von mir aus könnte man Ostern und Weihnachten gern dagegen eintauschen. ;)
    Fear Street habe ich früher auch geliebt. Wusstest du, dass RL Stine gerade nach etlichen Jahren ein neues geschrieben hat? Sollten wir mal auschecken!
    Viele liebe Grüße und Pick a BOO!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Krinkelkroken,

      ich LIEBE Halloween. Ich habe einige Jahre in Texas gelebt und bin absoluter Fan dieses Festes. Meinetwegen könnten sie Ostern und Weihnachten wirklich dagegen eintauschen ;) Ein paar Gruselvillen und Haunted Houses würden der deutschen Halloweenlandschaft ganz gut tun :D

      Fear Street, Gänsehaut - all diese Bücher habe ich quasi inhaliert (das ging schneller als verschlingen ;)) Das muss ich auf jeden Fall direkt mal auschecken - danke für den Hinweis :)

      Liebe Grüße auch an dich und Happy Halloween :)
      Iris

      Löschen